Be a Mensch

Oder wie man die Welt ein kleines bisschen besser machen kann.

Durch das aus meiner Sicht sehr lesenswerte Buch „Der glücklichste Mensch der Welt“ von Eddie Jaku, über das ich ein andermal berichten werde (es geht um persönliche Erinnerungen an den Holocaust und das Leben danach) bin ich auf das australische Sydney Jewish Museum gestossen und dessen wundervolle Aktion „Be a Mensch“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#be.a.mensch – eine Aktion des Sydney Jewish Museum

Die Aktion #be.a.mensch will daran erinnern, wie wichtig und nachhaltig selbst kleine Akte der Freundlichkeit, Güte, des Respekts und der Verantwortung im Alltag sein können.

Es gibt eine sehr schöne Instagramseite des Projektes, dem man dort auch folgen kann, mit vielen „Inputs“, die nachdenklich machen.

Bei der Recherche für diesen Artikel habe ich gesehen, dass es auch von anderen Trägern ähnliche Aktionen unter dem Titel #BeAMensch gibt:
Amadeu Antonio Stiftung
American Jewish Committee

#beamensch #kindness

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.